Schulleben

Hier finden Sie Berichte, Mitteilungen und Verschiedenes aus unserem Schulleben.

Sehr zahlreich erscheinen gegenwärtig die jüngsten Schülerinnen und Schüler der Melanchthon-Schule zur ersten großen Pause in der Jugendbibliothek, um einer adventlichen Geschichte zu lauschen und sich (mindestens) ein Plätzchen abzuholen. Aufmerksam wird den Geschichten zugehört, die Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeitende der Schule stimmungsvoll vorlesen. Der Kerzenschein in der Jugendbibliothek ist so schon ein wunderbarer Vorgeschmack auf das Christfest.

Die Schülervertretung der Melanchthon-Schule Steinatal hatte auch in diesem Jahr wieder zur Adventsfeier der Klassen 5 eingeladen.

Die große Halle der Melanchthon-Schule war festlich geschmückt und durch die entsprechende Beleuchtung stellte sich bei Ankunft der Eltern und Großeltern sogleich eine vorweihnachtliche Stimmung ein.

Wie in jedem Jahr hatte die SV ein reichhaltiges Kuchenbuffet vorbereitet und bot neben frisch gebackenen Waffeln auch warme Getränke für die kalte Jahreszeit.

„Wer reitet so spät durch Nacht und Wind“, beginnt nicht nur eine der bekanntesten Balladen Johann Wolfgang von Goethes, sondern auch die erste Aufführung am Balladenabend der Klasse 07b. Die Schülerinnen und Schüler luden ihre Eltern, Großeltern und weitere Verwandten am 26.11.2019 zu einem vergnüglichen Balladenabend in die Melanchthon-Schule Steinatal ein.

Mit bekannten Liedern, vertrauten Melodien und besinnlichen Texten stimmt sich die Melanchthon-Schule Steinatal auf das kommende Christfest ein.
Neben dem Posaunenchor wirken auch der Unter- und Oberstufenchor der Schule mit.
Im Anschluss an den musikalischen Gottesdienst stehen heiße Getränke und süße Leckereien bereit.
Ganz herzlich sind Sie eingeladen, um mit einzustimmen und sich in vorweihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen.