Schulleben

Hier finden Sie Berichte, Mitteilungen und Verschiedenes aus unserem Schulleben.

Die Ergebnisse des Schachwettbewerbs , der im Rahmen des Spieleabends stattfand, stehen fest. Die Gewinner wurden in der Andacht am 12.11. bekannt gegeben. Es gab zwei zweite Plätze und einen ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an Til Diehl, Emilia Stroh und Jonas Immel !

Nach der Andacht stellte sich Heidrun Kalbfleisch den Schülerinnen und Schülern als neue Schulsozialarbeiterin vor.

Auf dem Bild: Die neue Schulsozialarbeiterin Heidrun Kalbfleisch, Laura Immel, Schulsozialarbeiterin Cornelia Hermann, Til Diehl und Emilia Stroh.

 

Dank ausdrücken - darum geht es in Tischgebeten.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c haben ein Tischgebet künstlerisch gestaltet.

„Nun wollen wir gemeinsam essen und wollen Dich, Gott, nicht vergessen. Amen.“

Das Tischgebet empfängt gut sichtbar alle Gäste in der Mensa und lädt zum Dank ein.

Im Rahmen der Schulandacht wurden am 26. November 2018 die Ergebnisse zum Spendenlauf vorgestellt.

261 teilnehmende Schülerinnen und Schüler sowie einige "externe" Begleiter liefen insgesamt 4292 Runden. Dies entspricht der Fahrstrecke von Flensburg nach Gibraltar, also einmal quer durch den Kontinent. Herzlichen Dank und großes Lob für das Engagement und diese hervorragende Leistung.

So konnte eine Betrag in Höhe von 5432.10 € an die Tafel Schwalmstadt gespendet werden.

 

Den Scheck übereichten Frau Fernholz, Fachbereich Sport sowie Schulleiterin, Frau Dr. Holl an Frau Reinwald und Frau Unger von der Tafel Schwalmstadt.

Herzliche Einladung zum Adventskonzert am 18. Dezember um 19:30 Uhr in die Schloßkirche Ziegenhain (Paradeplatz).

Mitwirkend der Melanchthon-Schulposaunenchor (Leitung: Urlich Rebmann),

der Unterstufenchor (Leitung: Lars Riedel) sowie der Oberstufenchor (Leitung: Frau Karin Stiel-Stracke).

Dazu werden Lesungen von Frau Studiendirektorin Astrid Diedrichs zu hören sein. Der Eintritt ist frei! Herzlich willkommen!

Die Schülervertretung der Melanchthon-Schule Steinatal hatte auch in diesem Jahr wieder zur Adventsfeier der Klassen 5 eingeladen.

Die große Halle der Melanchthon-Schule war festlich geschmückt und durch die entsprechende Beleuchtung stellte sich bei Ankunft der Eltern und Großeltern sogleich eine vorweihnachtliche Stimmung ein. Wie in jedem Jahr hatte die SV ein reichhaltiges Kuchenbuffet vorbereitet und bot neben frisch gebackenen Waffeln auch warme Getränke für die kalte Jahreszeit. Nach einer Begrüßung durch die Schulleitern Frau Dr. Holl und die stellvertretende Schulsprecherin Hannah Rüttgers wurden die 5-Klässler mit ihren Eltern und Großeltern auf einen gemütlichen Spätnachmittag eingestellt. Die Klassen 5 der Melanchthon-Schule hatten im Rahmen der Melanchthon-Stunden kleine Theaterstücke, Lieder und Gedichte vorbereitet, um das Programm zu gestalten. Den Auftakt bildete der Unterstufenchor unter Leitung von Lars Riedel. Die ausgewählten weihnachtlichen Stücke stimmten die Besucher auf das weitere Programm ein. Als erstes traten die Schüler der Klasse 5a von Herrn Erbe auf. Sie thematisierten in ihrem Anspiel den Grund dafür, warum wir eigentlich Weihnachten feiern und erzählten in Auszügen die Weihnachtsgeschichte. Als nächstes trat die Akrobatik-Tanzgruppe des SC Neukirchen unter Leitung von Frau Hegenbart auf. Mit ihren gelungenen Akrobatikvorführungen erfreuten sie das Publikum. Nach der Pause trat dann die Klasse 5b von Herrn Bödicker mit einem selbst geschriebenen Weihnachtsstück auf. In diesem wurde u.a. der Schulalltag ein wenig aufs Korn genommen, denn eine durchaus sehr extrovertierte Lehrerin spielte hierbei eine der Hauptrollen. Den Abschluss der Adventsfeier bildeten die Darbietungen der Klasse 5c von Frau Schidleja. Einige Schülerinnen hatten englische Weihnachtsgedichte vorbereitet und die gesamte Klasse präsentierte ausgewählte Weihnachtslieder, die sehr geeignet waren, um die vorweihnachtliche Stimmung in der Halle zu verstärken.

Die Schülervertretung der Melanchthon-Schule bedankt sich bei allen Beteiligten für die Gestaltung der Feier und das Interesse der Eltern und Großeltern die Feier zu besuchen. Auch die tatkräftige Unterstützung beim abschließenden Aufräumen der Halle durch die anwesenden Eltern war großartig und eine sehr hilfreiche Entlastung für die Schülervertretung der Melanchthon-Schule. In diesem Sinne wünscht die Schülervertretung der Melanchthon-Schule allen Schülern, Eltern und Verwandten eine besinnliche Adventszeit und Frohe Weihnachten!