Leerer Stand – noch: Knapp 15 Minuten vor der Eröffnung der Festtagsmeile war der Stand unserer Schule am Samstag, den 8. September fertig vorbereitet (siehe Foto). Flyer, Jahresbücher, Bleistifte, Kugelschreiber, Buttons und Gummibärchen lagen zur Mitnahme aus, Fotos aus dem Schulleben wurden gezeigt und auch unser Buch zum Reformationsjubiläum konnte erworben werden. Nach der Eröffnung besuchten dann immer wieder Menschen – darunter Schülerinnen und Schüler, Ehemalige, Eltern und Interessierte – unseren Stand, um sich über unsere Schule zu informieren oder einfach einen kleinen Plausch zu halten.

Am 08. September 2018 wurde zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit der Melanchthon-Schule und des Regionalpädagogischen Instituts der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sowie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau das Konfi-Cup-Finale 2018 ausgetragen.

Bei bestem Fußballwetter und super Platzverhältnissen wurde der Finalsieger ermittelt. Den Siegerpokal  und einen Preis bekam dieses Jahr die Mannschaft der Konfi´s aus Heringen (Pfarrer Waap), die sich im Endspiel gegen die Mannschaft der Konfi`s  Melsungen (Pfarrerin Barth und Pfarrer Bielefeldt) durchsetzen konnten. 3. Sieger wurde die Mannschaft "I am kick" aus Bad Sooden Allendorf (Pfarrer Daniel Bormuth). Jede der 3 erstplatzierten Mannschaften wurde mit Pokal und Preis belohnt. Damit wird Heringen als Siegermanschaft dieses Tunieres 2019 unsere Landeskirche beim Konficup der EKD am 01.Mai 2019 in Köln vertreten. Die Reise dorthin und der 2-tägige Aufenthalt wird finanziell vom RPI unterstütz.

Mehr als 4.000 Runden, mehr als 2.800 Kilometer: Das sind die ersten Zahlen unseres Spendenlaufs, der am Freitag bei bestem Laufwetter stattfand.

Dank des Einsatzes vieler engagierter Helferinnen und Helfer – und der tollen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler – wurde er ein voller Erfolg.

Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Sponsoren und Unterstützern!

Damit die Auswertung und das Einsammeln der Spendengelder abgeschlossen werden kann, bitten wir darum, die Spendengelder im Büro von Herrn Forst abzugeben. Dies ist im Laufe dieser Woche in jeder großen Pause möglich.

Für die Ausstellung einer Spendenquittung benötigen wir den Namen sowie die Anschrift des jeweiligen Sponsors.

 

Anlässlich des Spendenlaufs wird der Straßenverkehr in der Straße „Steinatal“ ab der Zufahrt zur Schule sowie ab der Zufahrt zu den Lehrerhäusern am 07.09.2018 von 8.00 bis 11.00 Uhr voll gesperrt.

Beginn des Laufs wird um 8.00 Uhr sein – der Start-/Zielbereich befindet sich auf dem Vorplatz des Steinahauses. Wir empfehlen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, bereits mit Sportkleidung zur Schule zu kommen.

Wir bitten dies zu berücksichtigen und wünschen allen Läuferinnen und Läufern viel Erfolg!

Einen ereignisreichen Tag erlebten die Schülerinnen und Schüler der neuen Klassen zusammen mit ihren Eltern an unserer Melanchthon-Schule Steinatal am 25. August 2018. Neben den Möglichkeiten des Kennenlernens standen für die Eltern Informationen rund um unsere Schule, ihre Geschichte und ihrem Namenspatron auf dem Programm. Einen Höhepunkt bildete zudem der Vortrag von Markus Bach zur Bedeutung von Beziehungen und Emotionen für das Lernen. Unseren neuen Schülerinnen und Schüler wurde es gleichermaßen bei verschiedenen Workshops wie Cajonspielen oder einem Escape-Room und Teamspielen nicht langweilig. Der Tag endete mit segensreichen Worten. Am Abend stand für alle fest: Dieser Tag hat Freude bereitet und sich gelohnt.

Hier ein paar Eindrücke:

       

 (Text und Bild: Uwe Schäfer)

 

Unter dem Motto „Laufend eine gute Tat vollbringen 4.0“ veranstaltet die Melanchthon-Schule Steinatal einen Spendenlauf am 7. September 2018. In den ersten drei Schulstunden (Beginn des Laufs: 8:00 Uhr) wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrem Engagement einen guten Zweck unterstützen: Die eingenommenen Sponsorengelder sollen zu zwei Dritteln für wohltätige Zwecke und zu einem Drittel für schulsportliche Belange verwendet werden.

So soll der Verein „Initiative afghanisches Hilfswerk“ gefördert werden, der unter anderem die Integration von Flüchtlingen in Deutschland und die Lebensumstände afghanischer Flüchtlinge in Pakistan unterstützt.

Ferner sollen Einnahmen der „Tafel Schwalmstadt“ - eine Einrichtung des Diakonischen Werkes im Schwalm-Eder-Kreis - zu Gute kommen.

Schülerinnen und Schüler sowie alle diejenigen, die die Melanchthon-Schule bei der Aktion unterstützen wollen, sollen an diesem Tag möglichst viele Runden auf dem Schulgelände absolvieren (laufen, gehen,

...

Im Reformationsjubiläumsjahr hat sich unsere Schule in vielfältiger Weise mit den Fragen und den Wirkungen der Reformation beschäftigt.

Mittlerweile liegt das Buch „Reformation. Theologie. Schule. Beiträge der Melanchthon-Schule Steinatal zum Reformationsjubiläum“ vor, das diese intensive Auseinandersetzungen in interessanter Weise dokumentiert. Das Buch enthält Texte zur Reformation aus unterschiedlichen Perspektiven. Experten (z. B. Prof. Dr. D. Korsch; Dr. R. Brandau; J. Lesch, Geschäftsführer der Revision der Lutherbibel 2017 etc.), Mitglieder der Schulgemeinde und Schülerinnen und Schüler der Melanchthon-Schule setzen sich in diesem Werk mit einigen Aspekten und Dimensionen der Reformation auseinander.

Einen guten Eindruck können Sie unter folgendem Link bekommen:

https://asw-verlage.de/katalog/reformation__theologie__schule-1991.html

Das Buch ist über die Schule oder im Handel bzw. Internethandel (12 Euro) beziehbar.

 

Die Melanchthon-Schule Steinatal lädt ganz herzlich zu einem lernpädagogischen Vortrag von Markus Bach (Marte Meo Institut) ein.

Herr Bach beschäftigt sich in seiner Arbeit mit den Möglichkeiten eines Lernens, das sich beziehungsfördernd und emotionsgeleitet vollzieht. In seinen Vorträgen lässt er immer wieder Eltern erfahren, wie sie das Lernen ihres Kindes sinnvoll und nachhaltig unterstützen können.

Sein Vortrag 2 x 2 = grün!? – Lern- und Bildungsprozesse bewusst begleiten“ richtet sich gezielt an Eltern und alle Interessierten im Umfeld der Schule. Der Vortrag möchte die Möglichkeit bieten, sich aus erster Hand über die verschiedenen Dimensionen des Lernens zu informieren, neuere Lerntechniken wahrzunehmen und zum richtigen Gebrauch zu motivieren.

Die 90-minütige Vortragsveranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der großen Halle der Melanchthon-Schule Steinatal.Der Eintritt ist frei.

Infobox zu Markus Bach:

Markus BachDipl. Pädagoge

Systemischer Berater und Familientherapeut

...

Ab sofort liegen die Anmeldelisten für die SC Steinatal AGs im Sekretariat aus.

Die Einwahl findet in den ersten zwei Schulwoche statt.

AG Beginn ab dem 20.08.2018.

Dieses Schuljahr bieten wir an:

Ansprechpartner: Herr Görlich

Bild: Ehemalige Klasse 9c mit ihrer PoWi-Lehrerin Anke Kurz vor dem Kreistagsgebäude in Melsungen (Ort: Kulturfabrik Melsungen)

Die Klasse 9c der Melanchthon-Schule Steinatal hat im vergangenen Schuljahr am „Kreistagsprojekt“ des Jugendbildungswerkes des Schwalm-Eder-Kreises teilgenommen. Im Rahmen dieses Projektes erhielten Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die kommunale Selbstverwaltung unseres Landkreises. Dieses Projekt bot den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, aktiv die politische Realität des Schwalm-Eder-Kreises zu erfahren und mit Beteiligten ins Gespräch zu kommen.  

Die Betreute Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung) beginnt bereits ab dem 6. August und findet wie gewohnt von Montag bis Donnerstag in der 8.+9. Stunde statt. Schülerinnen und Schüler die daran teilnehmen wollen, kommen an dem jeweiligen Tag spätestens 13.55 Uhr in die Spieliothek oder in Raum St015.

Neue Bestzeiten konnten aufgestellt und Titel gewonnen werden.

Abendsportfest in Neukirchen:

Beim Abendsportfest in Neukirchen am 15.5. traten fünf Athletinnen des SC Steinatal in den Disziplinen 100 Meter, 80 Meter Hürden und Weitsprung an.

In der W15 bezwang Lina Hegenbart die Hürden in einer sehr guten Zeit von 13,55 sek und wurde gefolgt von Junia Auel (14,95 sek) und Paula Stuckhardt (15,55 sek) als Dritte. 

Anna Geisel (W 14) lief in 15,99 sek ebenfalls eine zufriedenstellende Zeit. Über die 100 Meter starteten ebenfalls Lina (13,99 sek), Junia (14,22 sek), Paula (14,93 sek), Anna (14,58 sek), Michelle Kapaun (14,59 sek) und Marie-Sophie Smietana ( 15,30 sek)

Mit einer Weite von (4,28m) entschied Marie-Sophie den Weitsprung für sich.

 

Nordhessische Meisterschaften in Bad Sooden Allendorf:

Die Stg Schwalm-Eder lief mit Anna Geisel, Paula Stuckhardt, Junia Auel und Lina Hegenbart die 4x100m sehr gut. Unter 5 Staffeln wurden sie mit neuer Bestzeit von 54.03sek nordhessischer

...

Neue Bestzeiten konnten aufgestellt und Titel gewonnen werden.

Abendsportfest in Neukirchen:

Beim Abendsportfest in Neukirchen am 15.5. traten fünf Athletinnen des SC Steinatal in den Disziplinen 100 Meter, 80 Meter Hürden und Weitsprung an.

In der W15 bezwang Lina Hegenbart die Hürden in einer sehr guten Zeit von 13,55 sek und wurde gefolgt von Junia Auel (14,95 sek) und PaulaStuckhardt (15,55 sek) als Dritte. 

Anna Geisel (W 14) lief in 15,99 sek ebenfalls eine zufriedenstellende Zeit. Über die 100 Meter starteten ebenfalls Lina (13,99 sek), Junia (14,22 sek), Paula (14,93 sek), Anna (14,58 sek), Michelle Kapaun (14,59 sek) und Marie-Sophie Smietana ( 15,30 sek)

Mit einer Weite von (4,28m) entschied Marie-Sophie den Weitsprung für sich.

 

Nordhessische Meisterschaften in Bad Sooden Allendorf:

Die Stg Schwalm-Eder lief mit Anna Geisel, Paula Stuckhardt, Junia Auel und Lina Hegenbart die 4x100m sehr gut. Unter 5 Staffeln wurden sie mit neuer Bestzeit von 54.03sek nordhessischer

...

Ein besonderes Anliegen des Fachbereiches Geschichte der Melanchthon-Schule Steinatal ist die Vermittlung der Nachkriegsgeschichte und im Besonderen die Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur in der DDR.

Zum diesjährigen Schulfest hat die Schulreporter-AG Lehrer und Schüler von früher und heute nachgefragt: Was kommt dir in den Sinn, wenn du an die Melanchthonschule denkst?

 

36 Schülerinnen und Schüler sowie 3 Lehrkräfte gestalten den zweiten Teil des Frankreich-Austauschs in Brest. Bei fast immer sonnigem Wetter haben wir tolle Eindrücke der Stadt und der gesamten Region bekommen...
A+ im schönen Steinatal!

Im Steinatal wurden in den vergangenen Tagen mehrere Schüler und eine Schülerin zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet. Die Melanchthon-Schule ist somit eine von bundesweit fast 200 Schulen pro Schuljahr, an denen Jugendliche zu jungen Trainern ausgebildet werden. Erneut kooperierte unsere Schule hier mit der Carl-Bantzer-Schule Ziegenhain, die ebenfalls mehrere Teilnehmer stellte. Lehrgangsleiter war in diesem Jahr Albert Deuker.

Für mehr als 40 Schülerinnen und Schüler der Q4 (Leistungskurs und Grundkurse Geschichte) organisierte die Fachschaft Geschichte am 3. Mai 2018 eine Exkursion zur Gedenkstätte Buchenwald.

Am Donnerstag, den 17.05.18 findet das alljärliche große "KONZERT IM MAI" statt. Orchester und Big-Band der Melanchthon-Schule unter Leitung von Stefan Reitz laden zu diesem Traditionskonzert wieder herzlich ein. Wie immer erwartet die Zuhörer eine spannende Mischung von Klassik bis Pop und Jazz, welche die knapp 70 Schülerinnen und Schüler der beiden Ensembles in den letzten Monaten eingeübt haben.  Dabei werden neben neuen Originalkompositionen für Concert-Band auch Filmmusiken von "Game of Thrones" oder den "Glorreichen Sieben" im großen Orchestersound sicher ebenso begeistern wie fetzige Rock- und Jazzrhythmen von Bandklassikern wie Earth, Wind & Fire oder der Count-Basie-Big-Band.  Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr und findet in der Kleinen Halle statt. Schülerinnen und Schüler der Q2 sorgen wieder in bewährter Form für ein leckeres gastronomische Angebot - bei schönem Wetter auf dem Schulhof.  

Am 23.4.2018 fand für die Oberstufenschüler der Q2 eine Veranstaltung im Rahmen der Berufsberatung statt. Johannes Manz, ein ehemaliger Steinataler, informierte die Jugendlichen über sein „Studium Plus“ an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM).

In diesem Jahr hatte die Schülervertretung der Melanchthon-Schule Steinatal zum ersten Mal die Möglichkeit am Dezernatsstudientag der EKKW  im Haus der Kirche in Kassel / Wilhelmshöhe teilzunehmen. Das Thema des Studientages war „Partizipation“. Im Folgenden wurde daher die Fragestellung untersucht: „Politische Bildung und Partizipation – wie funktioniert sie für die verschiedenen Zielgruppen (hier: Kita, Jugendarbeit, Schule und Erwachsenenbildung)? Welche Partizipationsmöglichkeiten gibt es und wie partizipativ sind wir eigentlich wirklich?“

Herzlich willkommen!

Eigene Fotos hochladen:

1. Rechtliches:

Bitte beachten Sie, dass Sie sich durch das Hochladen von Bildern damit einverstanden erklären, dass diese im Rahmen der Schulwebsite veröffentlicht werden.

Alle Personen, die auf den Bildern zu sehen sind, müssen von dieser Tatsache in Kenntnis gesetzt werden und damit einverstanden sein.

Andernfalls dürfen diese Personen auf den Bildern nicht erkenntlich sein oder die Bilder müssen wieder aus dem Netz genommen werden.

 

2. Sie können uns Ihre Bilder noch bis zum 23.06.2018 auf den folgenden Wegen zukommen lassen:

a. Als Anhang, per Email (begrenzte Anzahl Fotos möglich)

b. Als Link von einem Foto-Host (z.B. imgur.com, Instagram etc. )

c. In Form eines freigegebenen Ordners auf einem Cloud-Drive (Google-Drive, DropBox, OneDrive, OwnCloud etc.)

 

Bitte senden Sie die E-Mail mit dem Betreff „Fotos vom Abiball“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!...

Im Bild: Jonah Burger und Jannis Heer werden verfolgt von Eric Kechter und Max Siemon (5c)

Am Montag nach den Osterferien fand zum zweiten Mal eine ,,Ostereier-Suche’’ der Schülervertretung Steinatal statt.

 

Am Samstagnachmittag fuhren wir nach Eschwege zu den Nordhessischen Straßenlaufmeisterschaften über 5/10 km.

Alle Schülerinnen und Schüler bis unter 16 Jahren mussten die 5 km Strecke laufen, alle weiblichen und männlichen Jugendliche der Klassen U18 und U20 hatten die 10km Strecke zu bewältigen.

Der Wettkampf war gut organisiert und das Wetter spielte auch mit. Es erwartete uns ein strahlendblauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen um die 10 Grad.

Nach dem Anbringen der Startnummer inkl. Chip, begann ich mit dem Aufwärmprogramm. Ein großes Starterfeld von ca. 40 Teilnehmern begab sich an die Startlinie. Um 16:15 Uhr folgte der Startschuss im Stadion an der Torwiese. Ich konnte mich vom Start an im vorderen Teil des Feldes bewegen, die Strecke führte hinaus aus dem Stadion, über einen  asphaltierten Radweg entlang der Werra. Der flache Kurs endete nach 2,5 km am Wendepunkt und dieselbe Strecke führte zurück mit dem Zieleinlauf im Stadion. Am Streckenrand feuerte mich meine Familie an

...

Auch im vergangenen Jahr gab es an unserer Schule sportliche Bestleistungen, die die Fachschaft Sport im Rahmen einer Andacht vorstellte:

Manche davon fanden im normalen Sportunterricht statt, andere bei besonderen Ereignissen wie den Bundesjugendspielen, Schwimmmeisterschaften oder dem Volleyballturnier.

v.l.n.r. Lena Rampe, Lina-Sophie Hegenbart, Paula Stuckhardt, Anna Geisel, Marie-Sophie Smietana, Michelle Kapaun

 

Die Saison hat erst angefangen, aber die Leichtathletinnen des SC Steinatal haben schon zwei Wettkämpfe erfolgreich bestritten. An den Schwalm-Eder Hallenkreismeisterschaften am 26.01 in Melsungen und an den Hallenmeisterschaften der Region Mitte von Stadtallendorf am 9.02 nahmen Anna Geisel, Marie Sophie Smietana, Paula Stuckhardt, Lena Rampe, Lina-Sophie Hegenbart und Michelle Kapaun, die zum ersten Mal für den SC Steinatal startete, teil.

In der Melsunger Halle durften nur Laufschuhe benutzt werden und die Sprintdistanz betrug 50m.

Im Sprint in der W14 belegten Michelle und Anna jeweils den 2. und 5. Platz mit Zeiten von 7,78s und 8,31s. In der W15 ebenfalls über 50m erzielten Lina und Paula mit 7,74s und 7,87s jeweils den 2. und 3. Platz.

Im Weitsprung in der W15 sprangen Marie und Paula mit 4,12m und 4,11m ebenfalls auf den 2. und 3. Platz. Auf dem ersten Platz in

...

Auch in diesem Schuljahr bietet die Melanchthon-Schule wieder die Möglichkeit an, sich zum DFB-Junior-Coach ausbilden zu lassen.

Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler (ab 15 Jahren) können am 24., 25., 28., 29. und 30. Mai an der kostenlosen 40-stündigen Schulung auf unserem Schulgelände teilnehmen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bitte noch bis zum 5. März bei Herrn Schneider.

Die Melanchthon-Schule Steinatal sucht Unterstützung in der Hausaufgabenbetreuung (betreute Lernzeit)

 

Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es an der MSS die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler an der Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Sie findet Montag bis Donnerstag von 13.30 Uhr bis 15.25 Uhr statt. Für die Betreuung suchen wir eine/n Mitarbeiter/in, der selbstständig (z.B. an einem Tag in der Woche) die Betreuung übernimmt.

 

Aufgaben:

- Anleitung und Unterstützung der angemeldeten Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben

- nach den Hausaufgaben gemeinsame Freizeitgestaltung (z.B. Nutzung der Spieliothek)

 

Es sind gemischte Gruppen von der 5.-8. Klasse von ca. 5-12 Personen. Die Stunden werden finanziell vergütet.

 

Interessenten melden sich bitte in der Schule.

Ein Interview mit Julie Tilman, Franco-Kanadierin, die zurzeit in Treysa lebt und an der Melanchthon-Schule Steinatal arbeitet.

07.02.2018, von Charlotte Kaplan, Jasmin Diebel und Anna Guntermann